Verwendung der Eye-Able® API

Die meisten Funktionen von Eye-Able® lassen sich auch mit der Eye-Able® API ansprechen.

Teilen ist erwünscht:

Dieses Bild zeigt einen Mann vor einem Computer, Code ist an die Wand projiziert.

 

Die meisten Funktionen von Eye-Able® lassen sich auch mit der Eye-Able® API ansprechen. Diese bietet die Möglichkeit mit Hilfe eigener Skripte die Funktionen von Eye-Able auf der Webseite kreativ zu verwenden. So können beispielsweise einzelne Funktionen, wie der Nachtmodus oder der Blaufilter, mit neuen Bedienelementen verknüpft werden.

Ein Beispiel für eine mögliche Anwendung ist in den Bedienelementen unten links auf der nmosd.de Seite zu sehen.

 

Alle in der API verfügbaren Funktionen mit Beispielen sind in der Dokumentation einsehbar.

Einfach für alle

Interesse geweckt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.​

Mit über 25 Funktionen rund um die digitale Barrierefreiheit hilft Eye-Able auch Ihnen dabei, Ihre Barrieren nachhaltig zu reduzieren. So machen Sie Ihre Informationen zugänglich für alle und schließen keine Besucher*innen aus – kurzum: Sie erschließen eine neue Zielgruppe, ganz ohne hohe Marketing-Volumina.

Icon zeigt Barrierefreiheit-Figur

Beratungsgespräch

Unverbindliches Beratungsgespräch zur digitalen Barrierefreiheit im Allgemeinen

Icon zeigt Barrierefreiheit-Figur

Analyse

Erörterung möglicher Optimierungspotentiale auf Ihrer Website​

Icon zeigt Barrierefreiheit-Figur

Live-Demo

Vorstellung der Assistenzsoftware direkt auf Ihrer Website​

Weitere Beiträge

Falls es etwas mehr sein darf:

cathedral of cologne

Eye-Able erreicht den Rhein

Eye-Able erreicht neue Ufer. Von der Heimatstadt Würzburg am Main, ab an den Rhein! Die Stadt Köln leistet ab sofort ihren Beitrag und macht ihre