Warum der Eye-Able® Assistent kein klassisches Overlay ist.

Overlays versprechen oftmals Barrierefreiheit auf Knopfdruck. Doch das ist meist nicht die ganze Wahrheit. Besser: Ein ganzheitlicher Ansatz zur digitalen Barrierefreiheit, so wie es die Eye-Able® Lösungen bieten. Auf dieser Seite erfährst Du, was das bedeutet und warum unser Service so einzigartig ist.

Logos verschiedener Eye-Able Kunden

Klassische Overlays lassen sich nicht auf ein Website-System anpassen.

Eine Hand hält den Daumen nach unten.

Klassische Web-Overlay-Tools lassen sich nicht auf die jeweilige Website der Kund*innen anpassen.

Eine Hand hält den Daumen hoch.

Der Eye-Able® Assistent lässt sich sowohl in Design und Funktionsumfang, als auch in Funktionsweise auf eine Website anpassen. Die Software wird also stets auf die jeweilige Website angepasst und individualisiert.

Wir versprechen keine Barrierefreiheit auf Knopfdruck durch Overlay-Technologie.

Eine Hand hält den Daumen nach unten.

Overlays versprechen oftmals BITV-Konformität auf Knopfdruck und verändern den Code der Website. Dies alleine reicht jedoch nicht, um den rechtlichen Rahmen zu sichern.

Eine Hand hält den Daumen hoch.

Mit dem Gesamtkonzept aus nutzerorientierten Assistenten und Prüfsoftware für WCAG/BITV erhalten Sie ein holistisches Tool-Set. So gelingt Ihnen auch die Einhaltung des rechtlichen Rahmens, beispielsweise mit einem abschließenden BITV-Test.

Wir bieten auch Mehrwerte für Nutzerinnen und Nutzer, die keine eigenen Hilfsmittel haben.

Eine Hand hält den Daumen nach unten.
Overlays verändern Code, um beispielsweise für Menschen mit Vorlese-Programm Mehrwerte zu erzielen. Menschen ohne eigene Hilfsmittel profitieren nicht immer.
Eine Hand hält den Daumen hoch.

Der Eye-Able® Assistent hilft Nutzerinnen und Nutzer ohne eigene Hilfsmittel, so ist Eye-Able® als Webseiten-Hilfsmittel zu sehen. Darüber hinaus wirkt sich Eye-Able® nicht störend auf diejenigen aus, die bereits mit eigenen Hilfsmitteln Ihre Website besuchen. Hilfsmittel sind in der Regel sehr teuer und der Antrags-Prozess dauert lange – der Eye-Able® Assistent für den Browser hingegen funktioniert sofort und kostet nicht mehr als 15 Euro im Jahr pro Browser.

Klassische Overlays können nicht direkt in den Browser installiert werden.

Eine Hand hält den Daumen nach unten.

Klassische Overlay-Technologien lassen sich meist nicht im Sinne eines Hilfsmittels im Browser der Nutzerinnen und Nutzer integrieren. So lassen sich diese kaum bis gar nicht im Sinne eines Hilfsmittels verwenden.

Eine Hand hält den Daumen hoch.

Eye-Able® Assistenzsoftware kann in den gängigen Browsern als Erweiterung installiert werden. Nutzerinnen und Nutzer verwenden den Assistenten dann über alle Webseiten hinweg im Browser. Zusätzlich profitieren diese, wenn Websites Eye-Able® nutzen, da die Funktionsweise des Assistenten dann auf die Website angepasst werden kann, durch die bereits bestehende Konfiguration auf Webseiten-Ebene.

Klassische Overlays haben oftmals Restriktionen im Bereich Endgerät und Betriebssystem

Eine Hand hält den Daumen nach unten.

Overlay-Tools und viele technische Hilfsmittel funktionieren nicht immer auf jedem Endgerät (gleich) und können auf unterschiedlichen Betriebssystemen jeweils unterschiedlich agieren. 

Eine Hand hält den Daumen hoch.

Unsere Assistenzsoftware funktioniert auf jedem Endgerät mit gleichem Funktionsumfang. Ebenso lässt sich der Assistent auf jedem Betriebssystem ausspielen.

Nicht alle Overlay-Lösungen sind selbst barrierefrei gestaltet.

Eine Hand hält den Daumen nach unten.

Overlay-Technologien haben nicht immer den Anspruch an sich selbst, Barrierefreiheitsstandards, wie BITV und WCAG, zu erfüllen. Das schließt einige Nutzerinnen und Nutzer bei der Bedienung aus und sorgt dafür, dass barrierefreie Seiten ihren Status verlieren.

Eine Hand hält den Daumen hoch.

Der Eye-Able® Assistent ist vollständig barrierefrei gestaltet. Stetig lassen wir die Barrierefreiheit unserer Lösungen testen. Unter folgendem Link findest Du den aktuellen Prüfbericht des Assitenten: 

Kann man digitale
Barrierefreiheit installieren?

In diesem Podcast erfahren Sie, was unsere Services von anderen Barrierefreiheits-Lösungen unterscheidet und warum die Lösung so einzigartig ist.

Logo Pfennigparade, zeigt rollstohlfahrende Person
Dekoratives Element, Wellen.
Dreieck, das als gestalterisches Element gilt

Unser Statement zum Thema Barrierefreiheit per Knopfdruck!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von barriere-los.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Kontakt

Unsere Barrierefreiheits-Expertinnen und -Experten nehmen sehr gerne Kontakt mit Ihnen auf. Gemeinsam machen wir Ihre Informationen für alle zugänglich. 

Say Hi!

info@eye-able.com

Let's Talk

+49 176 34111673